LuxRender und LuxBlend installieren - LuxRender Wiki
Luxrender GPL Physically Based Renderer

LuxRender und LuxBlend installieren

Personal tools

From LuxRender Wiki

Jump to: navigation, search

LuxRender ist unser Hauptprogramm und zuständig für das Rendern von Bildern. LuxBlend ist ein Exportskript, dass in Blender läuft und LuxRender die Szenendaten im entsprechenden Format bereit stellt. Dieses Tutorial zeigt alle Schritte die nötig sind um LuxBlend und LuxRender auf Linux oder Windows benutzen zu können. Falls Sie OS X benutzen, lesen sie bitte die OSX Installationsanleitung.

das LuxBlend Exportskript im Blender Interface


Contents

Python und die richtige Blenderversion herunterladen und installieren

LuxBlend braucht Python 2.5 um zu funktionieren.Dies bedeutet, das SIe Python 2.5 von Python.org herunterladen müssen.Dies bedeutet aber das Sie eine Version von Blender nutzen müssen die für Python 2.5 gedacht ist. Unter Windows ist dies die Standardversion, aber gehen Sie sicher, das Sie unter Linux die Blenderversion mit Python 2.5 und nicht 2.4 kompilieren.

LuxRender und LuxBlend herunterladen

Falls Sie es noch nicht getan haben, gehen sie auf die Downloadseite um die neuste Version von LuxRender und LuxBlend herunterzuladen. Normalerweise ist das LuxBlend Skript im LuxRender Download enthalten. Falls dies nicht der Fall ist, sollten Sie sichergehen das die Versionen von LuxBlend und LuxRender zusammen passen, da sonst Fehler auftreten werden.

LuxRender an die richtige Stelle verschieben

Nach dem Herunterladen kopieren Sie alle Luxrender Dateien, ausser LuxBlend, in einen geeigneten Ordner wie zum Beispiel C:/Programme unter Windows

LuxBlend an die

Immer wenn Blender startet, überprüft es bestimmte Ordner um zu sehen welche Python Skripts geladen werden sollen. Wenn wir LuxBlend in diesen Ordner verschieben wird es von Blender erkannt und im Export Menü angezeigt.


Der genaue Ort dieses Ordners hängt von Ihrem Betriebssystem ab. Unter Windows XP ist es vermutlich in Programme/Blender Foundation/Blender/.blender/scripts, unter Vista ist es entweder der gleiche Ort wie bei XP oder C:/Benutzer/[Benutzername]/AppData/Roaming/Blender Foundation/Blender/.blender/scripts. Unter Linux sollte es /usr/lib/blender(scripts sein. Falls der Ordner nicht gefunden werden sollte, benutzen Sie die Suchfunktion und suchen nach 3ds_export.py; Diese Datei sollte in dem Ordner sein den wir suchen.

Wenn Sie den Ordner gefunden haben, verschieben Sie LuxBlend dorthin und starten Blender.

Den Exporter in Blender starten

Falls alles richtig gelaufen ist, sollte LuxBlend in Blenders Skriptfenster unter Scripts->Render->LuxBlend Exporter (LuxRender 0.6) oder Scripts->Export->LuxBlend (LuxRender 0.5) erscheinen. Wählen Sie es aus damit das Skriptfenster zum LuxBlend Panel wird.


ein LuxBlend Eintrag sollte im "Render" Bereicht des Skriptfensters erscheinen


Wenn Sie das erste mal LuxBlend starten werden Sie vielleicht eine Popup-Nachricht erhalten, in der Sie den Pfad zu ihrem LuxRender Programm angeben müssen. Nachdem Sie ihn einmal angegeben haben, sollte das Programm sich ihn merken. Beachten Sie das bis zu LuxRender 0.5 der Ort des Programms (luxrender.exe oder luxrender.app) angegeben werden sollte, wohingegen bei LuxRender 0.6 nur der Ordner angegeben werden sollte in dem das Programm ist.

Der set LuxRender path Dialog


Blenders Fenster einstellen

Für viele Aufgaben ist es Sinnvoll das LuxBlend Fenster und ein 3D-Fenster nebeneinander zu haben. Durch den Rechtsklick auf einen Fensterrahmen können Sie ein existierendes Fenster zu zwei Fenstern machen. Ändern Sie eines der Fenster zurück in ein 3D-Fenster (indem Sie den Fenstertyp Button in der linken unteren Ecke benutzen) und verschieben die Fensterrahmen um die gewünschten Größen zu erhalten.

Falls Sie die Fenster wieder vereinen wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rahmen zwischen den Fenstern und wählen sie "Join Areas".

Standardeinstellungen speichern

Wenn Sie wollen, können sie die momentane Fenstereinstellung als Blenders Standardeinstellung speichern, damit das Renderpanel beim nächsten Starten von Blender wieder vorhanden ist. Um dies zu tun, wählen Sie im File-Menü "Save Default Settings". Gehen Sie bitte sicher, das Sie dies nur dann machen, wenn die Szene immernoch leer ist, da alle vorhandenen Objekte beim nächsten Start von Blender wieder da sein werden.